Rezept Forelle auf Rote Beete Salat

news 12 / 2010

REZEPT: FORELLE AUF ROTE BEETE SALAT


Zutaten für 4 Personen:
500 g festkochende Kartoffeln, grobes Meersalz, 1/2 TL Kümmel, 500 g Rote Bete (geschält, gekocht), 2 Schalotten, 3 EL Rapsöl, Fleur de Sel, 100 ml Gemüsebrühe, 3-4 EL milder Weißwein-essig, Pfeffer aus der Mühle, 6 EL Olivenöl, 2 geräucherte Forellenfilets (ca. 100 g), 200 g Crème fraîche, 4-5 EL Milch,
2 EL Schnittlauchröllchen, 1-2 TL frisch geriebener Meerrettich. Außerdem: 8 frische Forellenfilets mit Haut, Meersalz,
4 EL Olivenöl

Die Kartoffeln waschen und in kochendem, mit Meersalz und Kümmel gewürzten, Wasser etwa 20 Minuten garen. Abgießen, abkühlen lassen und würfeln.
Die Rote Bete abtropfen lassen und ebenfalls würfeln. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Im heißen Rapsöl andünsten. Die Kartoffeln und die Rote Bete zufügen und einige Minuten erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Essig und die Brühe untermischen, das Olivenöl unterrühren und die Mischung abschmecken. Die geräucherten Forellenfilets zerpflücken und unterheben. Die Creme fraiche mit der Milch und dem Schnittlauch verrühren. Mit dem Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Haut der frischen Forellenfilets mehrmals einritzen und die Filets leicht salzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite 2-3 Minuten anbraten. Wenden, die Pfanne vom Herd ziehen und den Fisch 2-3 Minuten garziehen lassen. Den lauwarmen Kartoffel-Rote Bete-Salat auf vier 250° C plus Tellern verteilen, den Fisch darauf anrichten und mit dem Schnittlauchrahm beträufeln.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *